social mediaSocial Media Nutzung

Soziale Netzwerke sind online ein täglicher Anlaufpunkt der meisten Deutschen (und natürlich auch weltweit) und fester Bestandteil des Alltags. Studien belegen: Wer Social Media nutzt, der tut dies im Durchschnitt 2 Stunden und 15 Minuten pro Tag. Natürlich nicht unbedingt am Stück, sondern in kleine Portionen aufgeteilt.

Die größten und am häufigsten genutzten Netzwerke sind dabei:

  • Facebook
  • Instagram
  • Youtube
  • Pinterest
  • Twitter
  • Xing
  • LinkedIn
  • Snapchat

Die Anzahl der Nutzer schwankt dabei permanent. Beispielsweise wurde Facebook schon öfters tot gesagt – doch verzeichnet es auch 2018 weiter wachsende Nutzerzahlen. Wie die Entwicklung der einzelnen Netzwerke aussieht und welche Potentiale dahinter stecken, besprechen wir in den folgenden Abschnitten.

Facebook und Instagram

Das weltweit und deutschlandweit größte soziale Netzwerk. Mit 31 Millionen aktiven Nutzern in 2018 hat mehr als jeder 3. Deutsche einen Account. 13 Millionen davon loggen sich täglich ein und immerhin 20 Millionen wöchentlich. Dass hier ein riesiges Potenzial für Unternehmen und Marken liegt, um ihre Kunden zu erreichen, liegt auf der Hand.

Ähnlich sieht es mit dem zweitgrößten sozialen Netzwerk aus: Instagram. Knapp 17 Millionen Deutsche sind angemeldet, immerhin noch 3,7 Millionen davon täglich. Die Bildplattform hinkt zwar ihrem großen Bruder Facebook zur Zeit noch hinterher, ist allerdings die Plattform mit den größten Wachstum in den letzten Jahren.

Youtube

Die Entwicklung von Youtube hin zur zweitgrößten Suchmaschine der Welt ist unheimlich spannend. Das Netzwerk wird oft noch belächelt und mit einer sehr jungen Zielgruppe assoziiert, doch belegen Zahlen mittlerweile Anderes. Von den 6 Millionen deutschen Nutzern sind auch ein immer größer werdender Anteil über 34 Jahre alt. Gerade Anleitungen (Tutorials) sind beliebt und lassen sich über die Suche hervorragend finden. Speziell mit Entwicklungen im Voice Search Bereich werden sich hier in den nächsten Monaten und Jahren sicherlich neue Möglichkeiten und Perspektiven eröffnen, die man für aktuelle Marketingstrategien im Auge behalten sollte.

Xing und LinkedIn

Die beiden B2B-Plattformen kommen mittlerweile auf 13 (Xing) und 10 (LinkedIn) Millionen deutsche Nutzer. Diese Social Media Plattformen sind zum Netzwerken, zur Kundenakquise und zum Informieren der richtige Anlaufpunkt. Landesweit liegt Xing vorne, wer internationale Kontakte sucht, ist hingegen mit LinkedIn gut beraten.

Messenger Dienste

Abgesehen von den anderen existierenden Plattformen, auf die hier nicht näher eingegangen wird, sind auch die Messenger Dienste eine wichtige Plattform im Bereich Social Media. Allen voran steht Whatsapp mit 34 Millionen täglichen Nutzern in Deutschland. Aber auch der Facebook Messenger (9 Millionen), Snapchat (2,5 Millionen) und Skype (9 Millionen) sind nicht außen vor zu lassen. Durch die zunehmende Kommerzialisierung der Messenger werden sich in Zukunft auch hier weitere Möglichkeiten für Marketingzwecke ergeben. Erste Versuche werden bereit von Unternehmen getestet und auch Facebook testet mit Facebook Messenger Ads, wie weit eine Bewerbung von Produkten und Dienstleistungen in einem privaten Umfeld wie einem Messenger funktioniert.

Social Media und Marketing

Anders als in vielen traditionellen Medien, lässt sich bei Social Media flexibler, agiler und kreativer agieren. Besonders für virales und persönliches Marketing entstehen auf diese Weise unzählige Möglichkeiten, sodass großes Potential für Unternehmen vorliegt. Als Social Media Consultant berate ich hinsichtlich der richtigen Strategie und erstelle individuell einen Marketingmix, der ein Unternehmen auf den sozialen Medien präsent macht. Im Blog geht es in der Kategorie Social Media immer wieder um die neusten Entwicklungen, aufgrund derer sich Prognosen abgeben lassen. Dafür finden Sie hier regelmäßig fundierte Updates mit Quellenangaben.

Demzufolge sind Quellen für die aktuellen Nutzerzahlen 2018:

http://socialmedia-institute.com/

https://allfacebook.de/zahlen_fakten/offiziell-facebook-nutzerzahlen-deutschland

Bildcredits: Photo by William Iven on Unsplash

Pinterest Marketing: Shop the Look und neuer Feed

Pinterest Marketing: Shop the Look und neuer Feed

Eine noch immer vollkommen unterschätzte Plattform ist auf dem Vormarsch: Pinterest Marketing kann für viele Unternehmen spannend werden. Anders als bei Facebook und Instagram, die bis dato im Vordergrund stehen, hat Pinterest den Luxus als Underdog langsam seine Position stärken und ausbauen zu können. Die gerade neu eingeführten Funktionen zeigen, dass das Unternehmen seine Marktposition festigen will. Daraus ergeben sich neue Möglichkeiten für Firmen, um mit Pinterest Marketing Traffic zu erhöhen und ihren Umsatz zu steigern. Pinterest: Die mächtige Bild-Suchmaschine Pinterest war schon immer ein wenig anders. Wer gerne lange Texte schreibt oder auf Fans setzt, der wird hier nicht…read more >
Fake Follower erkennen: Instagram Accounts testen

Fake Follower erkennen: Instagram Accounts testen

 Geht es um Influencer Relations, besteht noch immer viel Unwissenheit zum Thema Fake Follower erkennen. Tatsächlich existiert seit Jahren die Möglichkeit, sich für fast alle Social Media Plattformen Follower für kleines Geld einzukaufen. Pro 1000 Fans bezahlt man bei Instagram mittlerweile unter 4€! Da viele Blogger und Social Media Nutzer ihren potenziellen Wert mit großen Zahlen aufmöbeln wollen, ist die Verlockung groß mit nur wenigen Klicks seinen Account wichtiger erscheinen zu lassen. Das Traurige: Oft geht die Strategie auf, denn Firmen beschäftigen sich zu selten mit den Fans der Influencer. Likes, Engagement Bots und Kommentare Dabei sind die Möglichkeiten vielfältig.…read more >
Leads mit XING im B2B Bereich generieren

Leads mit XING im B2B Bereich generieren

Immer wieder höre ich von Unternehmen, dass Social Media für sie nicht relevant sei. Dabei vergessen sie: Man kann Leads mit Xing perfekt im B2B Bereich generieren. Xing - das oft vergessene soziale Netzwerk Das 2003 gegründete Unternehmen (damals noch unter dem Namen OpenBC) sollte von Anfang an eine Plattform zur Vernetzung von professionellen Businesskontakten werden. Heute ist sie im deutschsprachigen Raum Kopf-an-Kopf mit dem amerikanischen Pendant LinkedIn und bietet 12 Millionen Nutzern aus der DACH-Region eine Plattform. Mit seinem privaten oder einem Unternehmensprofil lassen sich Kontakte knüpfen, Informationen verteilen und aktiv Recruiting betreiben. Es gibt verschiedene Möglichkeiten mit anderen…read more >
Der Hype um die Vero App

Der Hype um die Vero App

Was ist die Vero App? Eigentlich schon seit Dezember auf dem Markt, ist die Vero App seit einigen Tagen plötzlich in aller Munde und scheint wie eine Lawine über die Social Media Welt weg zu rollen. Doch was verbirgt sich hinter dem neuen Hype? Vero soll das „echte social“ wieder zurück ins Social Media bringen. Die Entwickler der App veröffentlichen direkt ein ganzes Manifest, in dem sie erklären, dass das Grundbedürfnis nach Vernetzung neu gedacht werden muss. Seit Facebook (und somit auch Instagram) zunehmend kommerzialisiert wird, gibt es viele Updates im Algorithmus, die für Ärger sorgen. Man sieht Beiträge nicht…read more >
Neue Content Marketing Strategien 2018

Neue Content Marketing Strategien 2018

Was ist Content Marketing? Bevor wir uns den Content Marketing Strategien 2018 zuwenden, soll es einen kurzen Überblick über das Thema und die bisherige Entwicklung geben. Content Marketing erlebte in den letzten drei Jahren einen wahnsinnigen Hype - mit Social Media entstand eine neues Feld für Unternehmenswerbung, das neue Strategien erforderte. Einfache Werbebanner und Anzeigen verlieren an Bedeutung und die Nutzer müssen auf anderem Wege angesprochen werden. Content Marketing bietet hier eine neue Möglichkeit, die unaufdringlicher und informativer an die Vermarktung eines Unternehmens heran geht. Es werden für eine Kampagne passgenaue Inhalte entwickelt, die sehr spezifisch auf ein bestimmtes Ziel…read more >